PERSONENSUCHE! HILBE ERBETEN! TEILEN ERWÜNSCHT! Wir brauchen Hilfe, um eine Person bzw. seine Anzeige Nr. 68344 (Suche / Finde), Deutschland

Rubrik: Eine Person nach Familiennamen in Deutschland über das Internet finden
Liste ähnlicher Rubriken
Region: Deutschland
Autor: Anton Elynko / Russland
Alle Anzeigen des Autors
Veröffentlichung: 07.06.2021
Status: 23.01.2022
Text der Anzeige in Deutsch:

PERSONENSUCHE! HILBE ERBETEN! TEILEN ERWÜNSCHT!

Wir brauchen Hilfe, um eine Person bzw. seine Nachkommen zu finden!
Es geht um einen Mann, der im Zweiten Weltkrieg auf der Seite Deutschlands an der Ostfront (gegen die Sowjetunion) kämpfte. Dieser Mann half meinem Großvater in diesen schwierigen Jahren zu überleben.
Hier ist die Information, die ich habe:
In der Zeit von September 1941 bis Frühjahr 1944 befand sich mein Großvater - Antonov Nikolai Fedorovich, im Alter von etwa 10 bis 14 Jahren, auf dem Territorium dass zu dieser Zeit von den deutschen Truppen kontrolliert wurde.
Der Deutsche (oder ein Österreicher) , der meinem Großvater 1943- 1944 beschützte, hieß Franz Kleine (wahrscheinlich Franz Kleine, Klaine oder auch anders geschrieben, aber ausgesprochen wie Kleine) .
Aus den Erinnerungen meines Großvaters:
“. . . Franz war ein Unteroffizier, aber ich weiß nicht, welcher genau: ein Ordonnanzoffizier, ein Offiziersbursche oder ein Koch.
Höchstwahrscheinlich war er doch ein Koch, weil er vorm Krieg als solcher gearbeitet hatte. Er diente einem Batteriekommandeur - Oberleutnant . . . "
1944 ging Franz in Urlaub und nahm meinen Großvater mit. Der erste Ort, den sie besuchten, und auch der Einzige, wo ich versuche, Franz zu finden, war das Haus von seinen Eltern. Mein Großvater nannte ihn in seinen Geschichten Kirchen- Dorf (oder anders geschrieben) . Danach fuhren sie zu seiner Braut in der Nähe von Berlin.
Auch von den Erinnerungen meines Großvaters:
". . . Bald waren wir in Mogilev . . . ".
Auf den ersten Blick sehr wenig Informationen, aber man kann zu folgendem Schluss kommen:
Der Name ist bekannt, d. h. auch der Name von seinen Eltern, Nachkommen vllt auch Verwandten. Franz Kleine war - wahrscheinlich ein Koch, diente einem Batteriekommandeur – Oberleutnant. Er nahm an keinen Kämpfen teil, war in der Zentrale der Batterie (bzw. im Regiment, dessen Teil diese Batterie war) .
Gefangen von Truppen der Roten Armee am Ende Juni 1944.
Das einzige Merkmal von Fr

Text der Anzeige in anderen Sprachen:
Name, Firma: Anton
E-Mail-Adresse: Antonelynkoyandex. ru
Telefon: +79298383641
Mobil: +79298383641
Fax:
Webseite:
VoIP:
Adresse: г. Краснодар
Auf der Karte anzeigen


Kommentare, Bewertungen und Fragen zur Anzeige:

Einen neuen Kommentar eingeben

Einen neuen Kommentar eingeben

Kommentartyp auswählen*:

Ihr Name*:

E-mail: i

Kommentar/Frage*:

Art der Bewertung auswählen*:

Worüber möchten Sie eine Bewertung abgeben*: i

Bewertung:


Speichern

Drucken

Soziale Netzwerke

Sonstiges

Online-Werbung